Presse berichtet über 360° Simulator der Fahrschule Keinath

Presse berichtet über 360° Simulator der Fahrschule Keinath

Fahrschule Keinath überzeugt mit Innovation

Bereits in der Vergangenheit arbeitete die by-agentur eng mit der Keinath Gruppe zusammen. So konnten bereits mehrere Internetseiten von unserem Grafik- und Programmierteam gestaltet sowie Offline- und Online-Konzepte durch unser Marketing-Team realisiert werden.
Als eine von 30 Fahrschulen deutschlandweit und als erste in der Region Augsburg stellt Keinath nun den 360° Fahrsimulator in ihrer Filiale vor. Die Simulation des realen Straßenverkehrs wird mit dem Simulator wahrheitsgetreu nachgestellt und ermöglicht den Fahrschülern erste Berührungsängste mit dem Straßenverkehr zu überwinden. In der Fahrschule Keinath steht der erste Simulator der Region, deshalb ist auch das Interesse der Presse an dieser Neuheit besonders groß. So berichteten diverse lokale Zeitungen und Magazine über die Innovation.

Augsburg Journal nach Selbsttest überzeugt

Das Magazin Augsburg Journal interessierte sich nach Bekanntmachung der Neuheit für einen Selbsttest im Fahrsimulator und berichtete anschließend in einem doppelseitigen Artikel von den Eindrücken. Den AJ-Test hat der Simulator auf jeden Fall bestanden. Positiv fällt die realitätsnahe Wiedergabe des realen Straßenverkehrs aus. So kann sowohl das Abbiegen, Einparken oder Anfahren ohne Folgeschäden geübt werden und entlastet Fahranfänger ohne jegliche Vorkenntnisse. Denn im tatsächlichen Verkehr werden Fahrschüler oft angehupt oder rasant überholt. Das setzt den Schüler natürlich unter Druck und macht nervös. Mit dem neuen Simulator geschieht nichts dergleichen.

Neben dem Augsburg Journal berichtete auch die Augsburger Allgemeine Zeitung, Der Pferseer und die Neue Szene über die regionale Neuheit.

Öffentlichkeitsarbeit durch by-agentur

Als Agentur unterstützt die by-agentur die Keinath Gruppe in allen Belangen der Öffentlichkeitsarbeit. So gehörte es ebenfalls zu unserer Aufgabe, die Öffentlichkeit über die Neuheit in der Augsburger Region zu informieren. Wir bereiteten die relevanten und interessanten Informationen zum 360° Fahrsimulator auf und traten mit lokalen Medienvertretern in Kontakt, um die Veröffentlichung des Themas voranzutreiben. Für unser PR-Team war es hierbei vor allem wichtig, die Pressemedien zu kontaktieren, die mit der Zielgruppe des Fahrsimulators übereinstimmen. Auch jegliche Koordination und Terminvereinbarung fand durch unsere Agentur statt.

Wenn Sie sich für mehr Informationen über die Fahrschule Keinath interessieren, finden Sie diese in unserem Portfolio. Projekte mit anderen Kunden sind in unserem Blog festgehalten.